100 x 100

19 motivierte und gut gelaunte Tri-Teamer stellten sich heute der 100×100 Challenge.

Um es vorweg zu nehmen: Vier davon hatten am Ende tatsächlich 10 Kilometer auf der Uhr stehen! Respekt!!! Und herzlichen Glückwunsch an Sarah Simm, die als erste „ins Ziel“ kam, dicht gefolgt von Sina Kleen, Hendrik Selinger und Dominik Bahr!


Die meisten schwammen 3.000 bis 7.000 Meter, so dass das Tri-Team insgesamt 110.000 Meter sammelte! Das ist eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass sicherlich alle die Weihnachtsfeiertage geschlemmt hatten. Die Orga übernahmen Christian Fischer und Nina Siekaup – Dankeschön!!! Es hat riesigen Spaß gemacht und war ein tolles Team-Event am Ende eines erfolgreichen Triathlon-Jahres!


Wir freuen uns schon auf das nächste 100×100 in 2020.

Weihnachtsgewinnspiel

Liebe Tri-Teamer, 

es weihnachtet schon sehr und damit wir alle noch mehr in Weihnachtstimmung kommen, haben wir eine kleine Aufgabe für euch: Schickt uns Bilder von euch beim Training im Weihnachtslook – egal ob Weihnachtssocke, – pulli, Rentier-Ohren, Nikolausmütze oder komplett mit Lichterkette behangen. Das beste Foto bekommt eine tolle Überraschung und wir freuen uns, wenn wir ein paar schöne Eindrücke für unseren Blog/Instagram verwenden dürfen. Einsendeschluss ist der 22.12. – Bitte per PN an Caro, Romy oder Merit! Viel Glück!

Tri-Teamer-Zukunftstag

Liebe Tri-Teamer, 

eine Neuigkeit jagt die andere und so möchten wir euch im neuen Jahr zum Tri-Teamer-Zukunftstag einladen. Ihr habt nun einmalig die Chance aktiv an der Weiterentwicklung des Tri-Teams zu arbeiten. Wir haben nur begrenzt Plätze – first come, first serve. Was wir vorhaben: Wir wollen gemeinsam erarbeiten wo wir mit dem Verein hinwollen. Was ist euch als Mitglied wichtig? An welchen Stellen können wir uns verbessern? Diese und weitere Fragen möchten wir am 18.01. mit ein paar von euch beantworten. Der Workshop wird voraussichtlich den ganzen Tag dauern. Meldet euch gern per PN bei mir. 

Bis denn dann, Christian

Neues Mitglied: Benjamin Bruns

Name: Benjamin Bruns
Jahrgang: 1987
Wohnort: Celle
Beruf: Ingenieur

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?

Zum Triathlon kam ich über finnische Arbeitskollegen, welche mich im Rahmen eines Mountainbike-Wochenendes zur Teilnahme an der Vätternrundan überredet haben. Nach Kauf eines Rennrades und erfolgreicher Teilnahme haben besagte böse Mächte Ihren durchtriebenen Plan weiter vollzogen und mir auch noch das Laufen und Schwimmen näher gebracht…. Die Mitgliedschaft im 1. Tri-Team ist aufgrund der zahlreichen Arbeitskollegen im Team und meines Zweitwohnsitzes in Sundern obligatorisch…

Was sind Deine sportlichen Ziele?

Meine Triathlon-Erfahrungen beschränken sich bislang ausschließlich auf Mitteldistanzen (IM 70.3). Für 2020 stehen die 70.3 in Dubai und Duisburg auf dem Plan. Hier ist das Ziel stabil unter 5h anzukommen. Zudem werde ich in Frankfurt die erste Langdistanz angehen. Wenn ich das Schwimmen schadlos überstehe und im Anschluss auf dem Rad etwas Spaß habe, bin ich recht zufrieden 😉

Wie kann Dich der Verein unterstützen?

Die bisherigen gemeinsamen Laufeinheiten haben bereits viel Spaß gemacht und die eingefahrenen Trainingsstrukturen aufgewirbelt. Das darf gerne so weiter gehen. Und wer weiß, vielleicht lerne ich durch das gemeinsame Schwimmtraining doch noch wie man sich ohne Schnappatmung durchs Wasser bewegt.

Wie kannst Du beim Dalkeman helfen?

So ich im Lande bin, stehe ich gerne für alle organisatorischen Themen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wie kannst Du den Verein sonst unterstützen?

Ich habe die letzten Jahre einige Erfahrung in der Organisation von Sport-/Reisen gesammelt, falls also Interesse an einer Klubausfahrt zu Wettkampfzwecken in die entlegenen Ecken dieser Welt besteht…. 

Neues Mitglied: Julia Böttchers

Name: Julia Böttchers
Jahrgang: 1991
Wohnort: Bielefeld
Beruf: Laborfachkraft, gelernte Chemikerin

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?

Vom Triathlon selbst konnte mein Lebensgefährte Mario mich begeistern. Nach zuerst nur Support bei Wettkämpfen wollte ich es 2019 dann selbst ausprobieren. Bei den Zeitzeitläufern Bielefeld war ich vorher schon im Bereich Laufen aktiv und von Kindesbein an im DLRG (OG Paderborn), später Rettungsschwimmerin und Ausbildungshelferin. Da war es am Ende nur noch ein kleiner Schritt zum Triathlon. Eike hat dann recht bald gefragt, ob ich nicht zum 1. Tri-Team kommen möchte. Für die Saison 2019 war es da leider schon zu spät einzusteigen. Also starte ich nun ab 2020 für das 1-Tri-Team Gütersloh

Was sind Deine sportlichen Ziele?

Nächstes Jahr möchte ich erstmal etwas Liga-Luft schnuppern. Evtl steht auch noch eine Mitteldistanz auf dem Plan.

Wie kann Dich der Verein unterstützen?

Ich freue mich auf ab und an gemeinsame Trainings und neue Erfahrungen.

Wie kannst Du beim Dalkeman helfen?

Da bin ich eigentlich recht offen. Wo eben Leute gebraucht werden

Wie kannst Du den Verein sonst unterstützen?

Falls nötig kann ich ggf. bei organisatorischen Dingen unterstützen oder auch mal wieder meine Erfahrungen aus der Schwimmausbildung auspacken