Vereinseinteiler-Bestellung (Stichtag 15.03.2019)

Es werden wieder Einteiler (Champion System) bestellt. Für Ligastarts ist dieser Einteiler Voraussetzung. Wer einen Einteiler bestellen möchte, meldet sich bitte bis zum 15.03.2019 per E-Mail bei Lasse Dumstrei (lasse.dumstrei@live.de) unter Angabe der gewünschten Größe (S, M, L, XL, XXL, XXXL) und des gewünschten Namens für die Rückseite. Üblich ist hier Dein Vorname.

Bitte beachtet, dass es sich bei den Liga-Einteilern um das folgende hochwertige Modell Apex Blade für 136,90 € (zzgl. 5 € für den Namen) handelt:  https://champ-sysgermany.com/collections/triathlon-suits/products/cs-apex-blade-tri-suit
u.a. mit verdeckten Rückentaschen und Flachnähten. Das Design bliebt gleich, so daß auch der vorherige Einteiler weiterhin für Ligastarts genutzt werden kann.

Die Kosten für den Einteiler werden vom Verein mit 40 € subventioniert. Dein Beitrag beträgt dann noch 101,90 €, die abgebucht werden.

Anprobe bei Jahreshauptversammlung

Da wir im letzten Jahr eine „große Anprobe“ organisiert haben, empfehlen wir dieses Jahr eine/n Vereinskollegen/in beim Training o.ä. anzusprechen, der / die eine passende Größe haben könnte.

Ansonsten bitte wir darum zur Jahreshauptversammlung am 13.03.2019 ein paar Einteiler mitzubringen, damit wir genug Probeexemplare haben. Dort kann dann auch direkt bestellt werden.

Neues Mitglied: Christian Horn

Name: Christian Horn
Jahrgang: 1967
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Beruf: Redakteur und Coach

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?
Meine sportliche Heimat ist das Laufen, wo ich seit gut zehn Jahren wettkampfmäßig unterwegs bin. Nach wie vor liebe ich die Langstrecken wie Hermannslauf und Marathon, wo ich auch meine größten Erfolge hatte (Marathon-Bestzeit 2015 in 2:47:30 Stunden). Wegen einer hartnäckigen Verletzung (Knochenhautentzündung) und einer mehrwöchigen Laufpause habe ich 2016 dann mit dem Triathlon angefangen. Ich habe schnell gemerkt, was das für ein toller Sport ist und bin dann intensiver eingestiegen. Inzwischen habe ich mich bis zur Mitteldistanz „hochgearbeitet“, trainiere aber nach wie vor viel allein. Das möchte ich gerne ändern und bin daher nach einem kurzen Intermezzo bei den TriStars in Oelde im Dezember nach Gütersloh gewechselt, wo ich schon ein paar Leute kenne und weiß, dass das ein toller Verein ist.

Was sind Deine sportlichen Ziele?
Erstmal freue ich mich auf gemeinsames Training mit Menschen, die den Sport genauso mögen wie ich. Dann möchte ich möglichst verletzungsfrei durch das Frühjahr kommen, um Ende April wieder den Hermannslauf zu absolvieren. Dann stehen die Mitteldistanzen in Harsewinkel und am Chiemsee auf dem Programm. Und im September ruft der Münster-Marathon. Es gibt also schon Ziele. Was sonst noch so passiert, lasse ich einfach auf mich zukommen.