Neues Mitglied: Nina Siekaup

Name: Nina Siekaup
Jahrgang: 1983
Wohnort: Gütersloh City
Beruf: Fachkraft für den Operationsdienst

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?
Ich habe Ende 2017  eine Wette abgeschlossen (zugegeben nach mindestens zwei Bier) in der ich mein Auto auf (m)einen ersten eigenen Triathlon verwettet habe. Danach habe ich mich zum „Yes we can“ -Kurs angemeldet und diesen sportlich irgendwie, allerdings mit Freude, durchgezogen habe. Mein Auto habe ich somit behalten und habe als Gegeneinsatz einen Startplatz für den ITU im Sprint in Hamburg bekommen und bin somit drangeblieben. So habe ich an mir und meiner Ausdauer gearbeitet. Um weiter mit netten Menschen zu trainieren,  bin ich nun dem Tri-Team beigetreten.

Was sind Deine sportlichen Ziele?
Im Mai 2019 starte ich beim IRONMAN 70.3 Mallorca als Schwimmerin, ebenso habe ich mich für die OD beim ITU in HH gemeldet und die Cyclassics in Hamburg möchte ich auch fahren. Dafür muss ich allerdings noch einiges tun.

Neues Mitglied: Romy Wildeboer

Name: Romy Wildeboer
Jahrgang: 1974
Wohnort: Gütersloh
Beruf: Partnerbetreuung in einem Bielefelder Softwarehaus

Wie bist Du zum Triathlon bzw. zum 1. Tri-Team gekommen?
Auf der Suche nach neuen sportlichen Herausforderungen landete ich „irgendwie“ beim Triathlon. Und als Läuferin hat mich das abwechslungsreiche Training letztendlich überzeugt.
Der „Yes we can“ Kurs Anfang 2018 und die netten Menschen im Verein haben mich bewogen, beim Tri-Team, weiter zu machen.

Was sind Deine sportlichen Ziele?
Für 2019, meine erste OD finishen und den Syltlauf mit 33k unter 3h überstehen.. und was sonst noch so kommt. Aber in erster Linie verletzungsfrei bleiben und den Spaß an der Sache nicht verlieren.

Wie kann Dich der Verein unterstützen?
Mit einem guten Schwimm- und Lauftraining.

Wie kannst Du beim Dalkeman helfen?
Ich bin flexibel einsetzbar.
Kuchen backen, Auf-/Abbau, Bahnen zählen, ..was auch immer!

Wie kannst Du den Verein sonst unterstützen?
Das ergibt sich mit Sicherheit..